(vas). Zwei Starts mit zwei Bestzeiten lautete die Ausbeute am Sonntag für die Nachwuchsläufer des LV Oelde. Über die ungewohnt kurze 300-Meter-Distanz gingen Nils Wickern und Corinna Wunder an den Start. „Die Unterdistanzrennen sind gut, um nochmal richtig Schnelligkeit zu bekommen“, lautete die Intention von Trainerin Elke Schalkamp. Beide liefen in den Bereich der Normzeiten für die Westfälischen Schülermeisterschaften. Ganz reichte es noch nicht, da beide beim für Mittelstreckler ungewohnten Tiefstart etwas Zeit verloren und hier noch mehr Übung nötig ist. Mit 44,95 Sekunden belegte Wickern in der M15 Platz zwei, Wunder in 48,40 Sekunden Platz sieben in der W15.

Dortmund 2017 Neue Bestezeiten in Dortmund: (v.l.) Nils Wickern und Corinna Wunder


Veranstaltungen

17. Juni 2018:
7. Letter Vituslauf
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Zuschauern und Unterstützern.
Hier die Ergebnisse

8. September 2018:
LVO Sportfest

22. September 2018:
13. Werfertag mit Stabhochsprung

12. Januar 2019:
36. Berg- und Crosslauf

16. März 2019:
40. Stromberger Burggrafenlauf

   Mai 2019:
18. Oelder Triathlon

8. Juni 2019:
22. Oelder Sparkassen-Citylauf

 

laufreport.de logo200 65

 

Termine:

Jahresplan 2018 des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Sommer 2018)

7.-12. August 2018
Fahrt zur Leichtathletik EM in Berlin - Infos