RZ Logo Oelder Berg und Crosslauf site trans(vas). Am Samstag, 13. Januar, findet der 35. Berg- und Crosslauf im Stromberger Gaßbachtal statt. Als eine der ersten Laufveranstaltungen des Jahres hat sich der Crosslauf über die Grenzen von NRW hinaus einen Namen für seine anspruchsvollen Strecken und familiäre Atmosphäre gemacht. Wer keine Angst davor hat, sich dreckig zu machen und kraftraubende Anstiege und rasante Bergabpassagen mag, ist beim Crosslauf in Stromberg genau richtig. Dieser Crosslauf mit 70 Höhenmetern pro Runde hält, was er verspricht. Streckenabschnitte wie „Terholsens Berg“, „Erdmanns Wiese“ und „Wagners Treppen“ sind technisch schwierig zu laufen, sodass die Läufer keine Zeit für Erholung haben. „Die starken Regenfälle der letzten Wochen haben die Strecken aufgeweicht, sie konnten aber dank vieler fleißiger Hände optimal präpariert werden, sodass den Teilnehmern ein reizvolles Crosserlebnis geboten wird“, berichtete Cheforganisator Joachim Kallenbach.
Den Anfang machen am Samstag um 13.30 Uhr die jüngsten SchülerInnen der Altersklassen bis U10, die eine kleine Runde von 700 Metern mit knackigem Anstieg am Ende absolvieren müssen. Zehn Minuten später folgen die SchülerInnen der U12, die diese Runde zweimal durchlaufen. Für die Altersklassen U14 und U16 geht es um 13.50 Uhr dann auf die große Originalrunde mit 2075 Metern inklusive 70 Höhenmetern. Die U18 und U20 durchlaufen diese um 14.20 Uhr zweimal. Die erwachsenen AltersklassenläuferInnen haben die Wahl zwischen der 4150 Meter langen Distanz über zwei Runden oder den 8300 Metern, bei denen die Runde vier Mal durchlaufen wird (280 Höhenmeter). Auch die U18 und U20 dürfen hier starten. Der Startschuss zur längsten Strecke des Tages fällt um 15.00 Uhr. Die Kreismeisterschaften finden bei allen Schüler- und Jugendläufen auf den ausgeschriebenen Strecken statt, bei den Erwachsenen nur auf der 8300-Meter-Strecke. „Die Zahl der Voranmeldungen liegt aktuell über dem Vorjahresnieveau. Viele Starter entscheiden sich aber erst kurzfristig und warten insbesondere bei Laufveranstaltungen im Winter erst einmal das Wetter ab. Daher hoffen wir in den kommenden Tagen auf gutes Wetter!“, erklärte Organisator Joachim Kallenbach.
Nachmeldungen sind am Samstag bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start noch möglich. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie Video- und Bildmaterial zur Strecke unter crosslauf.lv-oelde.de.

Crosslauf StartDer Start zum Hauptlauf 2017: Wer macht dieses Mal das Rennen?

Manuel KnepperManuel Knepper kann auf der Mittelstrecke um den Sieg laufen

 


Veranstaltungen

17. Juni 2018:
7. Letter Vituslauf
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Zuschauern und Unterstützern.
Hier die Ergebnisse

8. September 2018:
LVO Sportfest

22. September 2018:
13. Werfertag mit Stabhochsprung

12. Januar 2019:
36. Berg- und Crosslauf

16. März 2019:
40. Stromberger Burggrafenlauf

   Mai 2019:
18. Oelder Triathlon

8. Juni 2019:
22. Oelder Sparkassen-Citylauf

 

laufreport.de logo200 65

 

Termine:

Jahresplan 2018 des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Sommer 2018)

7.-12. August 2018
Fahrt zur Leichtathletik EM in Berlin - Infos