(vas). Die Freiluftsaison der Leichtathletik hat gerade erst begonnen, da rufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Münsterlandmeisterschaften in Ahlen bereits Bestleistungen ab und messen sich im direkten Vergleich mit überregionaler Konkurrenz. 82 Vereine aus den Sportkreisen Ahaus/Coesfeld, Münster, Beckum und Steinfurt/Tecklenburg meldeten insgesamt fast 600 Athleten, die bei sommerlichen Temperaturen um die Münsterlandtitel kämpften. Dabei zeigten sich aus dem Kreis Beckum besonders die jüngeren Jahrgänge, die am Sonntag ihre Starts bestritten, von ihrer besten Seite.
Ausrufezeichen setzte Justin Brand im Weitsprung mit 6,31 Metern, der nun die U16-DM ins Visier nimmt. Im Hochsprung reichte es für 1,73 Meter. „Als Vorjahressieger in den Wettkampf zu gehen, sehe ich nicht als eine Belastung“, erklärte der selbstbewusste dreifache Münsterlandmeister, der zusätzlich im Speerwurf Zweiter wurde. Der 4x100-Meter-Staffel der Startgemeinschaft Oelde-Enniger (Beumker, Schramm, Brand, Stein) gelangen reibungslose Wechsel und in 48,20 Sekunden der Sieg in der U16.

Mathis Stein (SuS Enniger)Mathis stein (176, SuS Enniger), erster über 75m

Ebenfalls Teil der siegreichen Staffel war Mathis Stein (SuS Enniger), der in der M13 mit seiner Vielseitigkeit auftrumpfen konnte. Sowohl im 75-Meter-Sprint, als auch im Kugelstoßen zeigte er starke Leistungen, mit denen niemand mithalten konnte. Mit 9,89 Sekunden im Sprint und 12,56 Metern mit der Kugel wurde er Münsterlandmeister. Wurftalent Leonie Vandenbrück (LG Ahlen) lieferte im Kugelstoßen sowie Diskus- und Speerwurf jeweils starke Serien ab und gewann alle drei Disziplinen. Mit der drei Kilo schweren Kugel kam sie als einzige der W15 mit 10,01 Metern über die zehn Meter und mit dem Diskus (26,24 Meter) und dem Speer (35,14 Meter) warf sie gleich mehrere Meter weiter als die Zweitplatzierten.

Jan Wiese (LG Ahlen)Jan Wiese (SuS Enniger) - Münsterlandmeister im Kugelstoßen

Ihr Vereinskollege Jan Wiese ging als vierfacher Titelverteidiger ins Rennen. Im Weitsprung (6,15 Meter) und Kugelstoßen (10,52 Meter) war er den anderen der M14 wieder klar überlegen, über die 100 Meter fehlte es jedoch an Ausdauer auf den letzten Metern und reichte für den zweiten Rang „Da ist überall noch Luft nach oben“, sagte Trainer Mark Wiese.

Starke Leistungen in den Laufdisziplinen

(vas). Zwei Titel mit nach Hause nehmen durfte am Sonntag auch Jolina Heimann (LG Ahlen). Mit dem Sieg im Vorlauf qualifizierte sie sich mühelos für das 100-Meter-Finale der W15, legte nochmal eine Schippe drauf und gewann in 13,11 Sekunden. Im Weitsprung gelang ihr im letzten Versuch noch eine tolle Steigerung auf 5,03 Meter, womit sie ihren zweiten Titel holte. In der W14 landete Maja Huesmann (LG Ahlen) über 100 Meter mit 12,79 knapp auf Rang zwei. Im Weitsprung brillierte sie aber mit 5,30 Metern und ließ die Konkurrenz weit hinter sich.

Jolina Heimann und Maja Huesmann (LG Ahlen)Jolina Heimann (li) & Maja Huesmann (beide LG Ahlen).nahmen Titel und Platzierungen mit nach Hause

Die 800-Meter-Rennen der M14 und W14 fanden in strömendem Regen statt und wurden bestimmt durch Leonel Nhanombe und Larissa Thiele vom LV Oelde. Thiele erreichte mit 2:20,23 Minuten bereits die Normzeit für die DM, an der sie nächstes Jahr erst teilnehmen dürfte und wurde Münsterlandmeisterin. Nhanombe lief allein vorne weg und erreichte nach 2:12,63 Minuten das Ziel. In den Staffelläufen der U14 setzte sich die Startgemeinschaft Oelde-Enniger (Schröer, Henneck, Heidenreich) mit 8:34,08 Minuten gegen fünf andere Staffeln durch.

Larissa Thiele (LV Oelde)Larissa Thiele (LV Oelde) lief bereits die Norm für die DM - leider zu früh

Münsterlandmeister wurden zudem Christopher Braam und Saskia Krüger (beide TV Beckum), Josefine Rusack und Laura Widera (beide LG Ahlen), Laura Lynen und Nils Burschik (beide SV Westfalen Liesborn). Weitere Titel räumten die 4x100-Meter-Staffeln der LG Ahlen bei den Männern (Fiedler, Schulte, Niesmann, Mester) und Frauen (Maack, Bußmann, Schwake, Maasjosthusmann) ab.


Veranstaltungen

26. Mai 2018:
17. Oelder Triathlon
Nachmeldungen sind am Wettkampftag noch beim Schüler- und Jugend-Start möglich

9. Juni 2018:
21. Oelder Sparkassen-Citylauf
Anmeldung ist geöffnet

17. Juni 2018:
7. Letter Vituslauf
Anmeldung ist geöffnet

8. September 2018:
LVO Sportfest

22. September 2018:
13. Werfertag mit Stabhochsprung

12. Januar 2019:
36. Berg- und Crosslauf

16. März 2019:
40. Stromberger Burggrafenlauf

laufreport.de logo200 65

 

Termine:

Jahresplan 2018 des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Sommer 2018)

7.-12. August 2018
Fahrt zur Leichtathletik EM in Berlin - Infos