(vas). Unter den 565 Teilnehmern beim 15. Oelder Triathlon befanden sich auch 23 Anfänger aus dem von den TriStars Oelde ins Leben gerufenen „Projekt 25,5“, die zum ersten Mal in ihrem Leben an einem Triathlon oder überhaupt an einem sportlichen Wettkampf teilnahmen. Voraussetzung war nur, in einer der drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren oder Laufen schon Erfahrungen gemacht zu haben. Angefangen im  Januar, trainierten die motivierten Projektteilnehmer mehrmals die Woche im Stadion und Hallenbad. Woche für Woche wurde das Programm gesteigert und sobald das Wetter es zuließ, wurde auch das Rennradfahren und Wechseln geübt. Die sprichwörtliche „vierte Disziplin“ beim Triathlon und die Verbindung mehrerer Trainingseinheiten zeigte den Teilnehmern, was es bedeutet, ein Triathlet zu sein und sich die Kraft richtig einzuteilen. „Wir hatten alle ein gemeinsames Ziel und gemeinsam die kleinen Erfolge zu erleben, hat einen auch in schwachen Momenten gestärkt“, berichtete Projektteilnehmer Philipp Aschhoff. Am 21. Mai war dann der große Tag gekommen: aufgeregt gingen die 23 Triathlondebütanten ins Wasser und schwammen ihre 500 Meter gemeinsam mit erfahreneren Startern. Beim Wechsel auf die Radstrecke über 20 Kilometer haperte es noch bei manchen, ihr Fahrrad zwischen den mehr als 500 anderen zu finden und in der richtigen Richtung die Wechselzone zu verlassen. Als schließlich alle auf der fünf Kilometer langen Laufstrecke waren, atmeten die Trainer Sebastian Baxheinrich, Martin Fust, Carsten Lütsch und Jan Burwinkel einmal erleichtert auf.
Am Ende kamen durchaus beachtliche Leistungen zustande: Schnellster war Christoph Brünnenkamp in 1:12:00 und Platz 10 in der M30. Auch Jürgen Wenning ließ mit 1:13:45 Stunde zahlreiche erfahrenere Triathleten hinter sich.
Bei den Frauen erreichte Hanna Maibaum als 18. Frau insgesamt das Ziel nach nur 1:14:38 Stunde und landete damit auf Rang vier der W20. Julia Kallenbach und Ulrike Landwehrjohann folgten in 1:18:13 und 1:18:14 auf den Plätzen zwei und eins der weiblichen Jugend und W40. Auch Jana Rembrink gewann ihre Altersklasse Jugend A direkt im ersten Anlauf. Am Ende zählte aber der Wille jedes einzelnen und, dass alle in der Gewissheit, etwas Großes geschafft zu haben, mit einem Lächeln über die Ziellinie liefen.
Projekt 25,5
Finisher und Trainer dees Projektes 25,5


Veranstaltungen

13. Januar 2018:
35. Berg- und Crosslauf

17. März 2018:
39. Stromberger Burggrafenlauf

26. Mai 2018:
17. Oelder Triathlon

9. Juni 2018:
21. Oelder Sparkassen-Citylauf

17. Juni 2018:
7. Letter Vituslauf

September 2018:
LVO Sportfest

September 2018:
13. Werfertag mit Stabhochsprung

 

laufreport.de logo200 65

 

Termine:

Jahresplan des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Sommer)


03. Februar 2018
Sportlerehrung der Jugend und der Erwachsenen.
Weitere Infos folgen

 

 

oelder Triathlon2

oelder Triathlon1

oelder Triathlon3

oelder Triathlon4