(vas). Pünktlich zum 16. Oelder Triathlon kommt der Sommer nach Oelde: bei Temperaturen nahe den 30 Grad und strahlendem Sonnenschein starteten 520 AthletInnen erfolgreich im Dreikampf aus Schwimmen, Radfahren und Laufen im Vier-Jahreszeiten-Park. Favoriten auf der Volksdistanz von 500 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern laufen konnten im Vorfeld nicht so einfach ausgemacht werden. Mit Patrick Dirksmeier (Tri Finish) wechselte jedoch ein aussichtsreicher Topsportler mit Lokalmatador und Zweitplatzierten aus dem Vorjahr gemeinsam mit Jannis Stefan (LV TriStar Oelde) nach einer Schwimmzeit von 7:32 und 7:30 Minuten gemeinsam auf die Radstrecke. Nach nur 29:06 Minuten kam Dirksmeier bereits wieder in der Wechselzone an, ging mit flottem Tempo auf die Laufstrecke und befand sich damit im Bereich des Streckenrekords von 2013. Am Ende war es wohl nur etwas Pech, dass ihm mit 54:14 Minuten nur Sekunden fehlten. „Auf dem Rad hatte ich Probleme mit der Kette und dann habe ich mich beim Laufen auch noch verlaufen!“, erklärte Dirksmeier im Ziel. Jannis Stefan zeigte sich als glücklicher Zweiter mit seiner Zeit von 57:13 Minuten: „Ich bin am Anfang etwas zu sportlich angegangen und musste ihn dann auf der Radstrecke ziehen lassen.“ Dritter wurde Tim Zudrop (TRISPEED Marienfeld) in 57:54 Minuten.
Bei den Frauen kam es in den zwei Frauenstarts zu einer Sekundenentscheidung. Sabine Dettmar (SV Blau Weiß Bochum), Zweite von 2016, legte mit 1:05:20 Stunde sehr gut vor und legte den Grundstein für ihre Topzeit besonders beim Schwimmen (8:24 Minuten) und Radfahren (34:15 Minuten), doch auch im zweiten reinen Frauenstart waren starke Sportlerinnen unterwegs. Dort konnte sich die erfahrene Ilona Pfeiffer (Tri-Team Dissen) mehr und mehr absetzen und kam dank ihrer beeindruckenden Laufzeit von 20:49 Minuten genau eine Sekunde früher im Ziel an als Dettmar, die damit zum fünften Mal Rang zwei belegt.
Weitere Informationen unter www.volkstriathlon.de und Ergebnisse unter www.ttjung.net.

Triathlon 2017: SpietzenduoKampf um die Spitze: Patrick Dirksmeier (schwarzer Anzug, vorn) und Jannis Stefan (roter Anzug, dahinter) auf dem Weg vom Schwimmen in die Wechselzone

Triathlon 2017: SiegerDie drei Schnellsten beim Oelder Trithlon 2017: (v.l.) Tim Zudrop (TRISPEED Marienfeld), Patrick Dirksmeier (Tri Finish), Jannis Stefan (LV TriStar Oelde)


Veranstaltungen

13. Januar 2018:
35. Berg- und Crosslauf

17. März 2018:
39. Stromberger Burggrafenlauf

26. Mai 2018:
17. Oelder Triathlon

9. Juni 2018:
21. Oelder Sparkassen-Citylauf

17. Juni 2018:
7. Letter Vituslauf

September 2018:
LVO Sportfest

September 2018:
13. Werfertag mit Stabhochsprung

 

laufreport.de logo200 65

 

Termine:

Jahresplan des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Sommer)


03. Februar 2018
Sportlerehrung der Jugend und der Erwachsenen.
Weitere Infos folgen

 

 

oelder Triathlon2

oelder Triathlon1

oelder Triathlon3

oelder Triathlon4