Langsam beginnt die kalte und vor allem dunkle Jahreszeit. Da uns das Corona-Virus immer noch begleitet, sind auch weiterhin entsprechende Verhaltensregeln einzuhalten:

Weiterhin gilt für alle Laufgruppen:

  • Kommt bitte max. zu zweit und umgezogen zum Training. Fahrgemeinschaften sind zu vermeiden.

  • Beim Treff am Hallenbad gilt:

    • Das Foyer des Hallenbades darf nicht als Warteraum benutzt werden. Hier herrscht reger Besucherverkehr (Eingang und Ausgang) , so dass der Platz durch wartende Läufer nicht eingeschränkt werden darf.

    • Ein Aufenthalt unter dem Vordach des Hallenbades ist nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt.

    • Treffen möglichst abseits des Einganges unter Wahrung der Abstandsregel von 1,5m. Wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen

  • Während des Trainings sind Kleingruppen von bis zu 10 Personen zu bilden. Diese Gruppen organisieren sich selbst bzw. werden von den Laufbegleitern eingeteilt und dürfen sich während des Trainings nicht begegnen oder überholen.
    Die Kleingruppen sollen während der nächsten Wochen in gleicher Besetzung zusammenbleiben, um Infektionsketten einzudämmen und einfacher nachvollziehen zu können

  • Körperkontakt ist zu vermeiden; kein Abklatschen, keine Umarmungen

  • Die Laufstrecken sind so zu wählen, dass auch bei entgegen kommenden Personen, Fahrzeugen o. ä. der Mindestabstand innerhalb der Gruppe und zu anderen Personen gewahrt bleibt. Dies gilt selbstverständlich auch bei plötzlich auftretenden Engstellen oder Hindernissen. Auf die Einhaltung achtet jeder Trainer / Laufbegleiter und selbstverständlich auch jeder Teilnehmer.

  • Um beim Auftreten einer Infektion Kontakte und mögliche weitere Ansteckungen nachvollziehen zu können, ist vor dem Training eine Teilnehmerliste der jeweiligen Laufgruppen zu erstellen. Diese Liste wird vom Lauftreffleiter / Laufbegleiter 4 Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet. Die Daten werden zu keinem anderen Zweck als der Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten erhoben.

  • Zusammenkünfte vor und nach dem Training sollen auf das mindeste beschränkt werden. Wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Diese Regelung gilt für sämtliche Laufgruppen des Vereins:

Lauftreff

Dienstag 18:15 Parkplatz vor dem Hallenbad

Mittwoch 09:00 Parkplatz Benningloh

Donnerstag 18:15 Parkplatz vor dem Hallenbad

Sonntag 10:00 Uhr Parkplatz Geisterholz

Lauffreunde

Dienstag 18:30 Parkplatz vor dem Hallenbad

Donnerstag 18:30 Parkplatz vor dem Hallenbad

Sonntag 08:00 Uhr Parkplatz zur Post, Stromberg

Dienstagsgruppe Stromberg

Dienstag 18:00 Netto Parkplatz Stromberg

Die Trainer / Laufbegleiter können zur Sicherstellung des Mindestabstandes für einzelne Kleingruppen abweichende Uhrzeiten bzw. Treffpunkte vereinbaren.

Wir gehen davon aus, dass diese Regeln eingehalten werden und es zu keinen Problemen mit anderen Mitmenschen und den Behörden kommt, wir weisen aber darauf hin, dass der Verein keine Bußgelder übernehmen wird, die ggf. aufgrund der Mißachtung von Regeln verhängt werden.

Diese Regelung gilt zunächst bis auf weiteres. Sie kann jederzeit geändert oder widerrufen werden.

 

Download des Hygienekonzeptes