(vas). Am Freitagabend fand die große Jubiläumsausgabe des Christkindllaufs in Wiedenbrück statt. Zum 25. Mal zog der Traditionslauf über zehn Kilometer Läuferinnen und Läufer aus ganz Deutschland in den Bann, sodass zur Freude des ausrichtenden Vereins LG Burg Wiedenbrück sogar ein neuer Teilnehmerrekord von 1211 Läufern verzeichnet werden konnte. Die Online-Voranmeldung im Oktober war nach unglaublichen drei Minuten schon vorbei, weil alle Startplätze gebucht wurden. Auf den vier Runden des Laufs herrscht eine ganz besondere weihnachtliche Atmosphäre, da die Strecke um den Christkindlmarkt und durch die festlich beleuchtete Altstadt von Wiedenbrück führt. Kopf-an-Kopf mit den Topläufern war in diesem Jahr Amanuel Desale von der LG Ahlen, der im Gesamteinlauf mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 34:02 Minuten auf Platz sieben landete. Ebenfalls vorne mit dabei war Jannis Stefan (LV Oelde), der auch nach neuer persönlicher Bestzeit von 35:20 Minuten auf Platz 14 liegend im Ziel ankam. Schnellste Frau aus dem Kreis war Ines Günnewig (LV Oelde), die die zehn Kilometer in 43:09 Minuten absolvierte und Sechste der W40 wurde. Ulrike Wigger (LV Oelde) landete mit einer Zeit von 46:38 Minuten auf Platz vier der W35. Platz fünf in der W45 belegte Heike Neitemeier (LV Oelde-Fit für 2017). Weiterhin in den Altersklassen unter den ersten Zehn platziert waren Daniel Hellmann (38:21 Minuten), Lukas Knepper (38:28 Minuten) und Christoph Neugebauer (38:35 Minuten, alle LV Oelde) sowie Marvin Schmidt (39:19 Minuten) und Lucas Plagwitz (39:55 Minuten, beide SG Rote Erde Beckum).
Amanuel DesaleNeue Bestzeit in Wiedenbrück für Amanuel Desale (LG Ahlen)


Termine:

Jahresplan 2018 des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Winter)

Halbmarathon- und Hermannslauftraining 2018


18. Februar 2018
Sportlerehrung der Schüler
Um 15 Uhr in der Aula der Overbergschule (Marienstraße 13) - Infos

09. März 2018
Um 20:00 im Bürgerhaus in Oelde Bernhard-Raestrup-Platz 10 - Infos

7.-12. August 2018
Fahrt zur Leichtathletik EM in Berlin - Infos