(vas). Am Dienstagabend nahm der Lauftreff des LV Oelde einen kleinen Umweg auf seiner Trainingsrunde und stattete dem Oelder Tisch einen Besuch ab, um offiziell die Spendensumme von 400 Euro, die beim traditionellen Silvesterlauf im letzten Jahr gesammelt werden konnte, zu überreichen. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende eine so gute Sache unterstützen können und sie sinnvoll eingesetzt werden wird“, sagte Lauftreffleiter Steffen Freund. Der Oelder Tisch wurde 2008 gegründet und verteilt jede Woche Lebensmittel, Backwaren und andere von örtlichen Supermärkten, Discountern, Bäckereien und Drogeriemärkten aussortierte Produkte an mehr als 400 bedürftige Menschen in Oelde wie Langzeitarbeitslose, Rentner und Flüchtlinge. Beim Oelder Tisch engagieren sich 50 ehrenamtliche Helfer um den 1. Vorsitzenden Klemens Geissen und den 2. Vorsitzenden Hubert Bleß. „Zum Großteil werden die laufenden Kosten, wie die Fahrten durch den ganzen Kreis um die 1,5 Tonnen aussortierten Waren einzusammeln, durch Spenden finanziert“, berichteten Geissen und Bleß, die dem Lauftreff für die Spende sehr dankbar sind.

Spendenübergabe an den Oelder Tischvorn mittig v.l.: Klemens Geissen (1. Vorsitzender Oelder Tisch) mit Steffen Freund (Lauftreffleiter LV Oelde), ganz rechts Hubert Bleß (2. Vorsitzender Oelder Tisch)


Termine:

Ab 25. Oktober:
Wintertrainingsplan der Leichtathletik

Ab 2. November:
Treffpunkt der Dienstagsgruppe:
18:00 Uhr  Netto-Parkplatz in Stromberg

Ab 26. September
Dienstags und Donnerstags Lauftreff 18:30 ab Hallenbad
Sonntags 8:00 Stromberg - Gasthof zur Post
Sonntags 10:00 ab Parkplatz Geisterholz