(vas). Beim 41. Seniorensportfest in Telgte wurden die Münsterlandmeisterschaften der Senioren ausgetragen, bei denen die AthletInnen aus dem Kreis ihr Können unter Beweis stellten. Mit drei Titeln in der W30 nach Hause fuhr Miriam Erdhütter vom LV Oelde. Die Werferin trat in den Disziplinen Speer, Kugel und Diskus an. Mit der Kugel kam sie auf 8,91 Meter, mit dem Diskus verpasste sie knapp die 30-Meter-Marke mit 29,97 Metern. Der Speer flog 29,56 Meter weit. „Ich habe vor circa zehn Jahren das letzte Mal Speer geworfen und bin mit meiner Weite schon nah an meine alte Bestleistung herangekommen“, berichtete die Oelderin. Zwei Titel in der M50 erreichte Vereinskollege Thomas Antusch, der drei neue Bestleistungen und Vereinsrekorde aufstellte. Ebenfalls im Diskus-, Speerwurf und Kugelstoßen am Start, verbesserte er sich mit dem Diskus auf 32,33 Meter und mit dem Speer auf 35,68 Meter, was in beiden Fällen zum Sieg reichte. Mit 8,82 Metern im Kugelstoßen belegte er Rang zwei. Jeweils im Weitsprung und Kugelstoßen der M30 gingen Christian Erdhütter und Sebastian von Bobart (beide LV Oelde) an den Start, die beide nach langer Zeit ihren ersten Wettkampf bestritten. Im Weitsprung gewann Erdhütter den Münsterlandtitel mit 4,60 Metern und neuem Vereinsrekord vor von Bobart mit 4,06 Metern, während sie mit der Kugel die Plätze tauschten. Hier war von Bobart mit 9,53 Metern und ebenfalls neu aufgestelltem Vereinsrekord besser drauf als Erdhütter mit 9,25 Metern.
In den Laufdisziplinen konnten ebenfalls viele Titel und neue Vereinsrekorde gesammelt werden. Marion Schramm (LV Oelde) lief die 800 Meter der W40 in 2:43,66 Minuten mit neuem Vereinsrekord und holte sich den Titel. Zudem qualifizierte sie sich mit dieser Zeit für die Deutschen Seniorenmeisterschaften im nächsten Jahr. Ebenfalls Münsterlandmeisterinnen mit neuem Vereinsrekord über die 3000 Meter wurden Beate Ackfeld mit 12:38,72 Minuten in der W50 und Ines Günnewig (beide LV Oelde) mit 11:57,11 Minuten in der W40. Vereinskollegin Uschi Rammert lief die 3000 Meter in 13:46,14 Minuten und landete damit auf Rang zwei der W45. Ralf Schumacher (11:54,94 Minuten) und Martin Fust (11:57,57 Minuten) belegten in der M45 und M50 jeweils Platz drei.
Außerhalb der Meisterschaftswertung startete Felix Basler (LV Oelde) im Speerwurf, Kugelstoßen und Diskuswurf. Mit Topleistungen von 42,34 Meter mit dem Speer und 29,87 Metern mit dem Diskus sicherte er sich den ersten Platz. Im Kugelstoßen lief es besonders gut für den Oelder, sodass er mit Bestweite von 11,96 Metern einen neuen Vereinsrekord aufgestellt hat.

Münsterlandmeisterschaften TelgteErfolgreich in Telgte: (v.l.) Martin Fust, Christian Erdhütter, Ralf Schumacher, Miriam Erdhütter, Ines Günnewig, Marion Schramm, Felix Basler, Thomas Antusch, Sebastian von Bobart (alle LV Oelde)

 


 

Veranstaltungen

17. September 2022:
16. Werfertag mit Sprungdisziplinen 
Ein Dankeschön an alle Teilnehmer und Unterstützer. Hier geht es zu den Ergebnissen:
Ergebnisse 2022

14. Januar 2023:
38. Oelder Berg- und Crosslauf

18. März 2023:
43. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2022:
21. Oelder Triathlon

10. Juni 2023:
24. Oelder InsiTech-Citylauf

18. Juni 2023:
10. Letter Vituslauf

Termine:

Ab 16. Mai:
Outdoor-Gym bei gutem Wetter
ab 19:00 Uhr auf der Rasenfläche hinter dem Jahnstadion

Lauf in den Frühling
Dienstags und Donnerstags zusammen mit dem Lauftreff 18:30 ab Wanderparkplatz Geisterholz


Ab 5. April:
Treffpunkt der Dienstagsgruppe:
18:00 Uhr  Parkplatz Gassbachtal

Ab 29. März
Dienstags und Donnerstags Lauftreff 18:30 ab Wanderparkplatz Geisterholz
Sonntags 8:00 Stromberg - Gasthof zur Post
Sonntags 10:00 ab Parkplatz Geisterholz