(vas). Mehr als 600 Leichtathleten auf ganz Deutschland und den Niederlanden starteten am Sonntag beim Hallensportfest Dortmund, um einen der ersten Hallenwettkämpfe der Saison zu bestreiten und sich auf die im Januar anstehenden Meisterschaften einzustimmen.
Allen voran im Rennen der M14 lief Lucas Schwab (LV Oelde) mit 2:14,64 Minuten zu neuer Bestzeit und fünf Sekunden schneller als die Konkurrenz. In seinem Sog lief auch Trainingskollege Henning Albert zu einer neuen persönlichen Bestzeit. Mit 2:19,95 Minuten schaffte er die Normzeit für die Westfälischen Schülermeisterschaften. Trotz gerade erst überstandener Erkältung erreichte nun er das über den Sommer lange verfolgte Ziel. Die erste Hälfte des Laufs lief Albert vorn an der Spitze mit, danach musste er jedoch etwas abreißen lassen und landete auf Platz drei.
Einen guten Start bei ihrem allerersten 800-Meter-Rennen überhaupt erwischte Marie Landwehrjohann, die mit 2:42,23 Minuten Elfte im Lauf der W14 wurde. Auf der ungewohnten Bahn in der Halle, die statt 400 nur 200 Meter lang ist, lief sie zu vorsichtig weiter und schöpfte ihr Potenzial nicht ganz aus. Über die 1500 Meter lief Corinna Wunder auf Platz sechs und mit 5:29,71 Minuten eine solide Zeit, die bis zu den Westfälischen Hallenmeisterschaften der U18 noch ausgebaut werden kann.
Über die 400 Meter der U20 ging Steffen Baxheinrich an den Start. Der 800- und 1500-Meter-Spezialist, der ab Januar das Trikot der LG Olympia Dortmund tragen wird, testete seine Tempohärte. Mit 51,87 Sekunden zeigte er sich gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessert und landete hinter zwei Startern aus Holland auf Rang drei.
Im Langsprint über 200 Meter zeigte Lars Mester (LG Ahlen) seine Sprintstärke. Mit 24,98 Sekunden kommt er nahe an seine Bestzeit aus dem Sommer heran und erzielte Rang sechs. Mester startete zudem über die 60 Meter der U18 und wurde im Vorlauf mit 7,91 Sekunden Dritter, qualifizierte sich jedoch knapp nicht für das Finale. Seine Vereinskollegin Isabell Schwake kam mit der drei Kilo schweren Kugel auf 8,94 Meter im Wettkampf der U18 und wurde damit Zehnte.

Lucas SchwabNeue Bestzeit in der Halle: Lucas Schwab


 

Veranstaltungen

17. September 2022:
16. Werfertag mit Sprungdisziplinen 
Ein Dankeschön an alle Teilnehmer und Unterstützer. Hier geht es zu den Ergebnissen:
Ergebnisse 2022

14. Januar 2023:
38. Oelder Berg- und Crosslauf

18. März 2023:
43. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2022:
21. Oelder Triathlon

10. Juni 2023:
24. Oelder InsiTech-Citylauf

18. Juni 2023:
10. Letter Vituslauf

Termine:

Ab 16. Mai:
Outdoor-Gym bei gutem Wetter
ab 19:00 Uhr auf der Rasenfläche hinter dem Jahnstadion

Lauf in den Frühling
Dienstags und Donnerstags zusammen mit dem Lauftreff 18:30 ab Wanderparkplatz Geisterholz


Ab 5. April:
Treffpunkt der Dienstagsgruppe:
18:00 Uhr  Parkplatz Gassbachtal

Ab 29. März
Dienstags und Donnerstags Lauftreff 18:30 ab Wanderparkplatz Geisterholz
Sonntags 8:00 Stromberg - Gasthof zur Post
Sonntags 10:00 ab Parkplatz Geisterholz