(vas). Mit mehreren neuen persönlichen Bestleistungen, top Platzierungen und Qualifikationen für die Westfälischen Meisterschaften kehrte der Leichtathletiknachwuchs des LV Oelde vom Sportfest in Münster zurück. Die acht Schülerinnen und Schüler im Alter von elf bis 14 Jahren gingen alle in gleich mehreren Disziplinen an den Start und bewiesen ihr Können im Hoch- und Weitsprung, Sprint, Ballwurf oder über die 800 Meter.
Trotz längerer Trainingspause erreichte Juline Jadzinski (LV Oelde) die A-Norm für die Westfälischen Meisterschaften über 100 Meter. Mit ihrer Zeit von 13,63 Sekunden landete sie auf dem dritten Platz in der W14. Auch im Hochsprung ist sie in Topform und sprang zu neuer Bestmarke von 1,50 Meter, womit sie ebenfalls Dritte wurde und die B-Norm für die Meisterschaften abhakte. Vereinskollegin Eva Windthorst startete in vier Disziplinen und stand am Ende bei jedem Wettkampf auf dem Treppchen. Am besten lief es im Ballwurf, wo sie mit 30,50 Metern eine neue persönliche Bestweite erreichte und die Wertung der W12 gewann. Im 75-Meter-Sprint (11,46 Sekunden), Hochsprung (1,22 Meter) und Weitsprung (4,04 Meter) wurde sie Dritte. Charlotte Hille (LVO) folgte Windthorst im Ballwurf mit persönlicher Bestweite von 26,00 Metern auf Platz zwei und verbesserte sich im Weitsprung und Sprint. Ebenfalls in der W12 startete Lilli Reckmann (LVO), die sich im Ballwurf und 75-Meter-Sprint steigern konnte.

Juline JadzinskiJuline Jadzinski (LV Oelde) erreichte die A-Norm für die Westfälischen Meisterschaften

Bei den Schülern der M12 verzeichneten Noah Moreno-Rehmet, Niko Dierkes und Noah Wilhelm (alle LVO) Erfolge. Dierkes und Wilhelm steigerten ihre Bestzeiten über 800 Meter auf 2:46,40 Minuten und 2:49,25 Minuten, „obwohl sie schon den ganzen Tag im Stadion waren und auch noch andere Disziplinen in den Knochen hatten“, bemerkte Trainerin Miriam Erdhütter. Dierkes belegte Platz drei, Wilhelm wurde Sechster. Im Ballwurf verbesserte sich Wilhelm um vier Meter auf 34,0 Meter, womit er Dritter wurde. Dierkes steigerte seine Bestleistungen im Weitsprung und Sprint. Noah Moreno-Rehmet gelang sein größter Erfolg beim Hochsprung mit dem dritten Platz und 1,10 Meter. Neue Bestleistungen erreichte er im Sprint, Weitsprung und Ballwurf. In der M14 startete Justin Dick (LVO). Super Leistungen zeigte er im Hochsprung mit 1,34 Metern und dem zweiten Platz sowie im Weitsprung mit neuer Bestmarke von 4,45 Metern und Platz drei. Über 100 Meter lief er auf Rang vier in 13,85 Sekunden.

Sportfest MünsterKehrten mit vielen ERfolgen heim: (v.l.) Niko Dierkes, Noah Wilhelm, Eva Windthorst, Noah Moreno-Rehmet, Lilli Reckmann, Charlotte Hille und Justin Dick (alle LV Oelde)

 


Veranstaltungen

8. September 2018:
LVO Sportfest

22. September 2018:
13. Werfertag mit Stabhochsprung

12. Januar 2019:
36. Berg- und Crosslauf

16. März 2019:
40. Stromberger Burggrafenlauf

   Mai 2019:
18. Oelder Triathlon

8. Juni 2019:
22. Oelder Sparkassen-Citylauf

16. Juni 2019:
8. Letter Vituslauf

 

laufreport.de logo200 65

 

Termine:

Jahresplan 2018 des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Sommer 2018)

7.-12. August 2018
Fahrt zur Leichtathletik EM in Berlin - Infos