Oelde (elk) Endlich ist es wieder soweit. Am Samstag, den 14. Januar dürfen die Läufer in Stromberg beim Berg- und Crosslauf wieder ihre Form unter Beweis stellen. Letztmalig 2020 läuteten die Läufer im Gaßbachtal über eine bergige und anspruchsvolle Laufstrecke das Laufjahr ein. Dann machten jeweils die Coronaschutzverordnungen den Verantwortlichen des LV Oelde rund um Joachim Kallenbach einen Strich durch die Rechnung. Wer keine Angst davor hat, sich dreckig zu machen, ist im Stromberger Gaßbachtal genau richtig, denn die Laufstrecken führen über Waldwege und gemulchte Wiesenpassagen. Die starken Anstiege und rasanten Bergabpassagen sind nicht nur technisch anspruchsvoll zu laufen, sondern auch kraftraubend, da es besonders auf der Originalrunde von 2075 Metern mit 70 Höhenmetern und bis zu 23 Prozent Steigung keine Möglichkeit gibt, sich auf geraden Passagen auszuruhen. Durch den andauernden Regen der letzten Wochen sind die Strecken sehr aufgeweicht und matschig. „Die Vorbereitungen auf der Laufstrecke laufen aber bereits seit Wochen“, erklärte Cheforganisator Joachim Kallenbach. Aktuell wird mit Schubkarre und Schaufel Rindenmulch und Sägespäne auf den Steilpassagen verteilt, so dass auch jetzt schon hervorragend trainiert werden kann. Die Verantwortlichen hoffen auf eine ähnliche Resonanz wie vor Coronazeiten, als mehrere hundert begeisterte Läufer:innen aus ganz NRW den Weg nach Stromberg fanden. Aktuell zeigen die Anmeldezahlen einen durchaus positiven Trend. Favoriten sind aber noch nicht klar auszumachen. „Die Topleute entscheiden sich doch meist erst kurzfristig und melden dann vor Ort nach“, weiß Joachim Kallenbach. Zahlreiche Wiederholungstäter sind aber in den Meldelisten zu finden. So hat auch Max Häßler (LV Oelde), der bereits im Alter von 5 Jahren nichts toller fand, als Cross zu laufen, seine Laufschuhe geschnürt und wird wieder an der Startlinie stehen. Ob er seine Zeit aus dem Jahr 2019 von 20:31 toppen wird, wird sich zeigen. Bei den Damen wird wohl Dorothee Sandkühler-Daniel (LV Oelde) im vorderen Feld zu finden sein. Und auch Manfred Grünebaum wird in seinem „Wohnzimmer“ die Anzahl seiner Laufrunden auf der Crosstrecke in die Höhe treiben. Als Favorit über die 4250 Meterdistanz kann aktuell Fynn Landwehrjohann bezeichnet werden. Da bleibt aber abzuwarten, wer aus dem weiteren Umkreis nachmelden wird.


Die jüngsten Schüler:nnen (U10 und U8) machen am 14. Januar den Anfang mit einer 700 Meter langen Runde, die anschließend von der Altersklasse U12 zweimal durchlaufen wird. Die Schüler:innen U14 und U16 durchlaufen die Originalrunde über 2075 Meter einmal, die U18 und U20 zweimal. Frauen und Männer sowie die Altersklassen haben die Wahl zwischen der 4150 Meter langen Distanz über zwei Runden oder der doppelten Distanz, bei der diese Runde vier Mal durchlaufen werden muss (8300 Meter und 280 Höhenmeter). Bei allen Schülerläufen und den Jugendlichen finden Kreismeisterschaften auf den ausgeschriebenen Strecken statt, bei den Erwachsenen wird nur auf der vier Runden langen Distanz die Meisterschaft ausgetragen. Der erste Startschuss fällt um 13.30 Uhr für die U10, den Abschluss bildet um 15.00 Uhr der Start über die 8300 Meter. Voranmeldungen sind bis zum 13. Januar möglich.

CrossStart 2020Der Start 2020 - auch 2023 werden wieder viele Teilnahmer zu Start in das Laufjahr 2023 erwartet


 

Veranstaltungen

14. Januar 2023:
38. Oelder Berg- und Crosslauf
Wir bedanken uns bei 260 Teilnehmern!
Hier sind die Ergebnisse...
Urkundendruck

18. März 2023:
Burggrafenlauf - vereinsintern

20. Mai 2023:
21. Oelder Triathlon

10. Juni 2023:
24. Oelder InSiTech-Citylauf

18. Juni 2023:
10. Letter Vituslauf

23. September 2023:
17. Werfertag mit Stabhochsprung

13. Januar 2024:
39. Oelder Berg- und Crosslauf

Termine:

10. März 2023:
Jahreshauptversammlung und Sportlerehrung

Ab 21. Januar 2023:
Hermannslaufvorbereitung

Ab 4. Oktober 2022:

Treffpunkt der Dienstagsgruppe:
18:00 Uhr  Parkplatz Netto, Oelde-Stromberg

Ab 4. Oktober 2022
Dienstags und Donnerstags Lauftreff 18:30 ab Hallenbad Oelde
Mittwochs  9:00 ab Parkplatz Benningloh
Sonntags 8:00 Stromberg - Gasthof zur Post
Sonntags 10:00 ab Parkplatz Geisterholz

Ab 24. Oktober 2022
Wintertrainingsplan Leichtathletik