(vas). Beim 26. Straßenlauf „Rund um die Wibbeltkapelle“ in Vorhelm war es Sonntag weder der Vorjahressieger, noch der ambitionierte Verfolger, der im Ziel nach zehn Kilometern die Arme hochreißen konnte. Nach einer gemeinsamen Runde von Philipp Kaldewei (LV Oelde), Jonas Barwinski und Amanuel Desale (beide LG Ahlen), setzten sich Kaldewei und Desale ab. Barwinski, der dem Seriensieger den Sieg streitig machen wollte, hatte Probleme, seine Trainingsleistungen abzurufen. Kaldeweis hatte keine Ambitionen auf den Sieg: „Nach meinem Lauf in Langenberg gestern, mache ich heute einen Trainingslauf“. So war der Weg frei für Amanuel Desale, der mit frischeren Beinen und mehr Sprintfähigkeit triumphieren durfte. „Ich habe weniger trainiert in den letzten Wochen und hatte damit gar nicht gerechnet. Die Zeit war auch nichts Besonderes“, erklärte der Ahlener. Seine Siegzeit lag bei 35:09 Minuten, es folgten Kaldewei (35:16) und Barwinski (36:47) auf den Rängen zwei und drei. Der Sieg bei den Frauen ging an die Triathletin Ines Günnewig vom LV Oelde (43:49 Minuten), die auf der zweiten Hälfte ihre Konkurrentin Katrin Walter (LG Hamm, 45:50 Minuten) abschütteln konnte.

Wibbelt-Lauf StartStart über 10km mit vorne (v.l.) Jonas Barwinski (LG Ahlen), Philipp Kaldewei (LV Oelde) und Amanuel Desale (LG Ahlen)

Wibbelt-Lauf ZielAmanuel Desale im Ziel vor Philipp Kaldewei


Veranstaltungen

8. September 2018:
LVO Sportfest

22. September 2018:
13. Werfertag mit Stabhochsprung

12. Januar 2019:
36. Berg- und Crosslauf

16. März 2019:
40. Stromberger Burggrafenlauf

25. Mai 2019:
18. Oelder Triathlon

8. Juni 2019:
22. Oelder Sparkassen-Citylauf

16. Juni 2019:
8. Letter Vituslauf

 

laufreport.de logo200 65

 

Termine:

Jahresplan 2018 des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Sommer 2018)

7.-12. August 2018
Fahrt zur Leichtathletik EM in Berlin - Infos