(vas). Am Samstag starteten Miriam Erdhütter und Thomas Antusch vom LV Oelde beim Werfertag in Altena in die Wettkampfsaison. Beide gingen in mehreren Wurfdisziplinen an den Start. Antusch erzielte im Kugelstoßen mit 8,99 Metern eine neue persönliche Bestmarke sowie einen neuen Vereinsrekord in der M50. Auch im Diskuswurf startete er vielversprechend in den Wettkampf. Im zweiten Versuch landete das Wurfgerät bei 31,07 Metern, obwohl die Technik noch nicht optimal war. Eine Verbesserung konnte er in den weiteren vier Versuchen nicht mehr erzielen.
Seine Vereinskollegin Miriam Erdhütter zeigte sich beim Diskuswerfen sehr zufrieden mit ihrer Leistung. Ihr weitester Versuch lag bei 30,34 Metern. Im Hammerwurf kam sie in jedem Versuch auf über 32 Meter, der weiteste landete bei 33,69 Metern. „Da wir erst eine Woche draußen geworfen haben und somit auch erst einmal jedes Wettkampfgerät in der Hand hatten, sind die Ergebnisse vielversprechen. Das lässt auf eine gute Saison hoffen“, berichtete Erdhütter.

Martin Antusch - Miriam ErdhütterVielversprechender Saisoneinstieg der Werfer: Thomas Antusch (li.) und Miriam Erdhütter

 


Veranstaltungen

8. September 2018:
LVO Sportfest

22. September 2018:
13. Werfertag mit Stabhochsprung

12. Januar 2019:
36. Berg- und Crosslauf

16. März 2019:
40. Stromberger Burggrafenlauf

   Mai 2019:
18. Oelder Triathlon

8. Juni 2019:
22. Oelder Sparkassen-Citylauf

16. Juni 2019:
8. Letter Vituslauf

 

laufreport.de logo200 65

 

Termine:

Jahresplan 2018 des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Sommer 2018)

7.-12. August 2018
Fahrt zur Leichtathletik EM in Berlin - Infos