(vas). Zum dritten Mal finden am Samstag und Sonntag in Ahlen die Münsterlandmeisterschaften statt. Die austragenden Vereine SC Relax Ahlen und LG Ahlen freuen sich auf ein Leichtathletikwochenende mit fast 600 gemeldeten Athletinnen und Athleten zwischen elf und 50 Jahren. Im Sportpark Nord werden dann in verschiedensten Laufdisziplinen von 75 bis 5000 Metern, Wurf- und Sprungdisziplinen die Münsterlandmeister ermittelt. Auch die Athletinnen und Athleten aus Ahlen, Oelde, Enniger, Liesborn und Beckum sind zahlreich in den Meldelisten vertreten und können sich berechtigterweise Hoffnungen auf Titel, Platzierungen und ein spannendes Wettkampfwochenende machen.

Jan WieseJan Wiese legt die Messlatte mit Top-Meldeleistungen hoch

Hoffnungsträger sind unter anderem Justin Brand vom SuS Enniger, der in der M15 im Weit- und Hochsprung als Titelverteidiger ins Rennen geht und dort mit Abstand die Meldeliste anführt, sowie Jan Wiese von der LG Ahlen, der im Vorjahr vier Titel mit nach Hause kam. Auch in diesem Jahr möchte er seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen und geht im Weitsprung, Kugelstoßen und Sprint in der M14 mit den besten Meldeleistungen in den hochklassigen Wettkampf. Auch die Sprinter Mathis Stein (SuS Enniger) und Moritz Huesmann (LG Ahlen) können sich Titelchancen ausmalen. Aussichten auf gleich mehrere Titel hat Jolina Heimann (LG Ahlen), die in der W15 im 100-Meter-Sprint gegen 20 Konkurrentinnen und im Weitsprung die besten Meldeleistungen vorzuweisen hat. Ihre Titel verteidigen möchten Maja Huesmann im Weitsprung und Leonie Vandenbrück (beide LG Ahlen) im Diskuswerfen. Weiterhin wird Christopher Braam (TV Beckum) im Speerwurf der Männer um den Titel kämpfen. Über die 800 Meter der M14 gehen die Spezialisten Leonel Nhanombe und Fynn Landwehrjohann (beide LV Oelde), die mit der Mannschaft den Westfälischen Rekord über 3x800 Meter halten, an den Start und voraussichtlich den Titel unter sich ausmachen.

Leonel NhanombeLeonel Nhanombe tritt über 800m bei den Münsterlandmeisterschaften an
Abgesehen von dem Messen um die Münsterlandmeistertitel sind auch viele junge Starter aus dem Kreis Beckum dabei, die Erfahrungen bei großen Wettkämpfen auf überregionaler Ebene sammeln möchten. Am Samstag bestreiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jugend und Frauen und Männer ihre Wettkämpfe. Weiter geht es am Sonntag mit den Athleten der W/M12 bis W/M16.

 


 

Veranstaltungen

17. September 2022:
16. Werfertag mit Sprungdisziplinen 
Ein Dankeschön an alle Teilnehmer und Unterstützer. Hier geht es zu den Ergebnissen:
Ergebnisse 2022

14. Januar 2023:
38. Oelder Berg- und Crosslauf

18. März 2023:
43. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2022:
21. Oelder Triathlon

10. Juni 2023:
24. Oelder InsiTech-Citylauf

18. Juni 2023:
10. Letter Vituslauf

Termine:

Ab 16. Mai:
Outdoor-Gym bei gutem Wetter
ab 19:00 Uhr auf der Rasenfläche hinter dem Jahnstadion

Lauf in den Frühling
Dienstags und Donnerstags zusammen mit dem Lauftreff 18:30 ab Wanderparkplatz Geisterholz


Ab 5. April:
Treffpunkt der Dienstagsgruppe:
18:00 Uhr  Parkplatz Gassbachtal

Ab 29. März
Dienstags und Donnerstags Lauftreff 18:30 ab Wanderparkplatz Geisterholz
Sonntags 8:00 Stromberg - Gasthof zur Post
Sonntags 10:00 ab Parkplatz Geisterholz