(vas). Mit der 40. Auflage feiert der Stromberger Burggrafenlauf am 16. März 2019 ein kleines Jubiläum. Die Veranstaltung des LV Oelde gehört damit zu den traditionsreichsten Laufevents in Deutschland. In den letzten vier Jahrzehnten hat die Veranstaltung dabei zahlreiche Veränderungen und Höhen und Tiefen erlebt und wurde vor fünf Jahren dann in den Stromberger Ortskern verlegt.

BurggrafenlaufBurggrafenlauf 2018 - auch für 2019 werden wieder viele begeisterte Teilnehmer erwartet

Neben verschiedenen Jubiläumsüberraschungen hat der LVO für 2019 eine neue Streckenführung für die Königsdisziplin der Veranstaltung, den 21,1-Kilometer-Burggrafenlauf vor. Wegen extremsten Wetterbedingungen wich das Orga-Team im März dieses Jahrs auf den Fünf-Kilometer-Kurs des Burgbühnenlaufs aus. „Wir waren sehr überrascht, wie positiv die Teilnehmer auf die Ersatzstrecke reagiert haben und möchten dieses Feedback umsetzen“, berichtet Kalläne. Um auf genau 21,095 Kilometer zu kommen, wird in der ersten der vier Runden ein Wendepunkt eingebaut. Mit 260 Höhenmetern ist die Streckenführung dann anspruchsvoller als je zuvor. „Manni’s Hill“, der Weg hoch zur Burgmauer mit fast 20 Prozent Steigung, ist viermal zu bezwingen. „Einen Halbmarathon ähnlich wie einen Stadtlauf in einem Mehrrundenkurs laufen zu lassen, ist schon ein ungewöhnliches Format. Die Teilnehmer können sich die Strecke aber besser einteilen und sind vor Witterungseinflüssen besser geschützt“, erläutert Kalläne. Durch die neue Wegführung wird der Halbmarathon auch noch interessanter als Vorbereitung für den legendären Hermannslauf und aus organisatorischer Sicht werden die ehrenamtlichen Helfer entlastet.
Damit es auf den Wegen nicht zu voll wird, wird die Teilnehmerzahl für die Läufe über fünf, zehn und 21,1 Kilometer auf insgesamt 600 LäuferInnen limitiert. „Es war nie unser Ziel, einer der größten Volksläufe sein. Es war und ist aber unser Ziel, eine der hochwertigsten Sportveranstaltungen in NRW zu sein und unseren familiären Charakter zu behalten. Bei zu vielen Teilnehmern sind die Strecken auch einfach zu voll“, bezieht Kalläne klar Stellung zum Teilnehmerlimit.
Die Strecken der Bambini, Schüler, des 5km-Burgbühnenlaufs und 10km-Pflaumenlaufs bleiben unverändert. Die Voranmeldung mit Startplatzgarantie für den 40. Jubiläums-Burggrafenlauf ist ab dem heutigen Samstag, 15. Dezember 2018 ab 18:00 Uhr  geöffnet und schließt am 9. März 2019, sofern das Teilnehmerlimit nicht vorher erreicht wird. Der Link zue Voranmeldung und alle weiteren Informationen befinden sich auf der Seite des Burggrafenlaufes.


Veranstaltungen

14. September 2019:
LVO Sportfest

28. September 2019:
14. Werfertag mit Stabhochsprung

11. Januar 2020:
37. Oelder Berg- und Crosslauf

21. März 2020:
41. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2020:
19. Oelder Triathlon

6. Juni 2020:
23. Oelder Sparkassen-Citylauf

Juni 2020:
9. Letter Vituslauf

 

laufreport.de logo200 65