(vas). Am Sonntag starteten Athleten des LV Oelde beim Hallensportfest in Dortmund, das aufgrund des vorangegangenen 7-Städte-Vergleichskampf mit starken Leichtathleten aus Ungarn, Serbien, Holland, Schweden und Polen international besetzt war.

Larissa ThieleLarissa Thiele schaffte in Dortmund die Zusatzorm für die deutschen Meisterschaften

Um die Zusatznorm für die Deutschen U16-Jugendmeisterschaften im Juli in Bremen zu erfüllen, nahmen sich Leonel Nhanombe, Larissa Thiele und Fynn Landwehrjohann (alle LV Oelde) die kurzen 300 Meter vor. Damit sie über 800 oder 3000 Meter bei der DM starten dürfen, müssen sie, zusätzlich zur eigentlichen Qualifikation, in einer anderen Disziplin eine weitere Norm erreichen. Nhanombe startete über die 300 Meter motiviert und selbstbewusst und gestaltete das Rennen von vorne. „Leonel ließ den anderen keine Chance“, merkte Trainerin Elke Schalkamp an. Der Oelder lief mit 38,90 Sekunden die schnellste Zeit aller 24 M15-Jugendlichen und unterbot die Zusatznorm von 42,00 Sekunden ohne Probleme. Ebenso souverän meisterte Larissa Thiele ihre Aufgabe. Sie schaffte die Qualifikation mit 43,70 Sekunden mühelos und landete auf Rang zwei. Ihrem Vereinskollegen Fynn Landwehrjohann, der die langen Strecken favorisiert, fehlten nur wenige Zehntel zur Norm. Auch Juline Jadzinski (LV Oelde), die die tatsächliche Norm über 300 Meter anvisiert, verfehlte die geforderte Zeit nur knapp, ist aber zuversichtlich, dass die Norm bald fallen wird.
Die jüngeren Starter absolvierten die Wettkämpfe hauptsächlich, um Erfahrungen zu sammeln. Max Demmin vom LV Oelde lief im großen Starterfeld von 27 Läufern in der M12 über 800 Meter mutig von Beginn an vorne weg und gewann mit neuer Bestzeit von 2:48,43 Minuten. Auch Emily Fernandez lief mit 2:48,96 Minuten neue persönliche Bestzeit über 800 Meter und wurde Achte in der W13. Solide Leistungen zeigten Alina Hofmann (2:52,12) und Nele Wippich (2:52,79). Noah Wilhelm (alle LV Oelde) scheiterte mit 2:34,24 Minuten knapp an der Normzeit für die Westfälischen Meisterschaften.


 

Veranstaltungen

17. September 2022:
16. Werfertag mit Sprungdisziplinen 
Ein Dankeschön an alle Teilnehmer und Unterstützer. Hier geht es zu den Ergebnissen:
Ergebnisse 2022

14. Januar 2023:
38. Oelder Berg- und Crosslauf

18. März 2023:
43. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2022:
21. Oelder Triathlon

10. Juni 2023:
24. Oelder InsiTech-Citylauf

18. Juni 2023:
10. Letter Vituslauf

Termine:

Ab 16. Mai:
Outdoor-Gym bei gutem Wetter
ab 19:00 Uhr auf der Rasenfläche hinter dem Jahnstadion

Lauf in den Frühling
Dienstags und Donnerstags zusammen mit dem Lauftreff 18:30 ab Wanderparkplatz Geisterholz


Ab 5. April:
Treffpunkt der Dienstagsgruppe:
18:00 Uhr  Parkplatz Gassbachtal

Ab 29. März
Dienstags und Donnerstags Lauftreff 18:30 ab Wanderparkplatz Geisterholz
Sonntags 8:00 Stromberg - Gasthof zur Post
Sonntags 10:00 ab Parkplatz Geisterholz