(vas). Bei der Jahreshauptversammlung des Leichtathletikvereins Oelde für 2018 wurde auf eine positive Vereinsentwicklung, erfolgreich durchgeführte Sportveranstaltungen und viele errungene Titel im Jugendbereich zurückgeblickt. Zu Beginn der Versammlung gedachten die Anwesenden jedoch dem viele Jahre als Lauftreffleiter, Vorstands- und Fördervereinsmitglied tätig gewesenen Günter Arendt, der im Sommer verstarb. In den Berichten des Vorstands stellte Geschäftsführer Carsten Golka die soliden Teilnehmerzahlen bei den Vereinsveranstaltungen und das Engagement der Organisatoren heraus. Die Entwicklung der SchülerInnen und Jugendlichen des LV Oelde ist sehr positiv, sodass der Verein im Sportkreis Beckum die meisten Kreismeistertitel und auch bei Westfälischen und Deutschen Meisterschaften große Erfolge vorzuweisen hat. Auch die Erwachsenen sind auf verschiedenen Ebenen gut aufgestellt und sind besonders bei Mannschaftswertungen sehr erfolgreich. Sebastian Baxheinrich von der Triathlonabteilung berichtete vom Oelder Triathlon im Mai, der auch für 2019 schon fast ausgebucht ist. Vorstandsvorsitzender Wolfgang Dilla möchte in Zukunft neue Projekte anstoßen und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Verein stärken. Zudem bedankte er sich bei Dr. Hermann Wernsmann vom Förderverein für die stetige Unterstützung der Jugendarbeit.

JahreshauptversammlungDer aktuelle Vorstand (v.l.): Vanessa Schalkamp (Pressewartin), Martin Fust (2. Vorsitzender), Wolfgang Dilla (1. Vorsitzender), Carsten Golka (Geschäftsführer), Michael Hölscher (Abteilung Ballsport), Sebastian von Bobart (Kampfrichterwart), Sebastian Baxheinrich (Abteilung Triathlon), Stefan Raulf (Sportwart Erwachsene), Joachim Kallenbach (2. Vorsitzender), Marion Schramm (Sportwartin Schüler&Jugend), Martin Peitzmann (Kassierer).

Der scheidende 2. Vorsitzende Georg Benscheid, der auf 20 Jahre Vorstandsarbeit zurückblicken kann, dankte dem Vorstand für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen. Mit einem Präsent bedankte sich Wolfgang Dilla für das jahrelange ehrenamtliche Engagement und viele konstruktive Beiträge. Sein Nachfolger Joachim Kallenbach, der bereits den Online-Auftritt des Vereins modernisierte und den Crosslauf organisiert, wurde einstimmig von der Versammlung gewählt. Die weiteren zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden ebenfalls einstimmig im Amt bestätigt.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden zum Ende der Versammlung Achim Hakenholt, Cornelia Dörner, Bettina Bonnermann, Bernhard Berkemeier, Mechthild Kovermann und Gisela Kröger-Ortmann geehrt. 


Termine:

1. August 2020:

Virtueller Münsterlandsternlauf

Montags-Gymnastik findet wieder statt

Trainingsplan Leichtathletik Sommer 2020

Das Training des LVO findet momentan aufgrund der Corona-Situation nur eingeschränkt statt! Bitte nehmet KOntakt mit Eurer Trainerin / Trainer auf!