(vas). In nur einem Monat feierte Bernd Orlowski vom LV Oelde bei gleich zwei Deutschen Meisterschaften große Erfolge. Anfang April fanden in Freiburg die Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon statt. Bei anhaltendem Regen trotzte er den Bedingungen und der hügeligen 21,1 Kilometer langen Strecke und lief mit einer Zeit von 1:30:18 Stunde auf Platz elf in der M60. „Die Strecke war sehr anspruchsvoll. Ich bin mit meiner Zeit und der Platzierung mehr als zufrieden“, berichtete der Altersklassenläufer, der im Ruhrgebiet beheimatet ist und im Vorjahr in Hannover noch den 20. Platz belegte. Am letzten Aprilwochenende fanden in Düsseldorf die Deutschen Marathonmeisterschaften statt, bei denen Orlowski sich nochmal steigern wollte. Im letzten Jahr noch Platz sechs in der M60, sollte es in diesem Jahr ähnlich gut oder noch besser laufen. Die Strecke kannte der Langstreckenläufer schon, sodass er in diesem Jahr die Kulisse am Rhein

noch mehr genießen konnte. „Der Lauf war sehr angenehm und die zwei Marathonhälften waren fast genau gleich schnell“, berichtete Orlowski zufrieden. Nach 3:07:15 Stunden erreichte er das Ziel und wurde Vierter. „Der vierte Platz ist mehr als ich erwarten durfte. Es hat einfach alles gestimmt!“, freute sich der routinierte Ausdauerläufer. Doch eine solche Leistung kommt mit über 60 Jahren nicht von ungefähr: Orlowski spult wöchentlich 100 bis 130 Kilometer herunter, macht Tempoläufe auf der Bahn und nimmt „um Reize zu setzen“ auch an kürzeren Wettkämpfen ab fünf Kilometern teil. Trainer Manfred Grünebaum aus Stromberg koordiniert das Training und hilft bei der Trainings- und Wettkampfplanung. Sein Herz schlägt aber besonders für die ganz langen Strecken. Insgesamt läuft Orlowski 14 Jahre lang, hat aber von 1992 bis 2013 eine lange Pause eingelegt. Trotzdem sammelte er Erfolge bei sieben Deutschen Meisterschaften und mehr als 80 Marathons. Auch Ultramarathons fürchtet er nicht: „Während der langen Läufe kann ich mich sehr gut entspannen und finde einen Ausgleich zum Alltag mit Familie und Beruf. Ich empfinde es als autogenes Training“, erklärte Orlowski, der im August seinen ersten 100-Kilometer-Lauf nach 27 Jahren plant. Weitere Höhepunkte seines Jahres sind die NRW-Halbmarathonmeisterschaften, die DM über 10 Kilometer auf der Bahn sowie die Marathons in Kassel und Essen im Herbst.

Bernd OrlowskiDer viert-beste Marathonläufer der M60 in Deutschalnd: Bernd Orlowski


Veranstaltungen


25. Mai 2019:
18. Oelder Triathlon
Zur Anmeldung

8. Juni 2019:
22. Oelder Sparkassen-Citylauf

23. Juni 2019:
8. Letter Vituslauf

14. September 2019:
LVO Sportfest

28. September 2019:
14. Werfertag mit Stabhochsprung

11. Januar 2020:
37. Oelder Berg- und Crosslauf

21. März 2019:
41. Stromberger Burggrafenlauf

 

laufreport.de logo200 65