(vas). Klappt die Titelverteidigung? Diese Frage wird am Samstag beantwortet werden, wenn die 3x100-Meter-Staffel der U16 vom LV Oelde bei den NRW-Langstaffelmeisterschaften in Iserlohn ihr Rennen zu Ende gelaufen ist. Letztes Jahr holten Lucas Schwab, Leonel Nhanombe und Fynn Landwehrjobann den Titel nach Oelde und liefen an die Spitze der Deutschen Bestenliste. In diesem Jahr wechselte Schwab in die höhere Altersklasse und so muss jetzt der ein Jahr jüngere Noah Wilhelm die Lücke schließen. „Die Meldeliste ist sehr stark besetzt. Wir müssen abwarten, wie der Rennverlauf ist. Wattenscheid, Dortmund, Hamm und auch Uerdingen sind sehr stark aufgestellt“, sagte Trainerin Elke Schalkamp. Lucas Schwab wird stattdessen gemeinsam mit Henning Albert und Nils Wickern in der U18 ins Rennen gehen. Hier ist starke Konkurrenz aus Leverkusen, Wattenscheid und Dortmund mit an der Startlinie. Das junge Trio möchte versuchen, so nah wie möglich an die DM-Normzeit von 8:05,00 Minuten heranzulaufen. Dazu müssen alle drei in Bestform sein, aber eine Platzierung unter den ersten drei Mannschaften wäre möglich. In der weiblichen U16 gehen Juline Jadzinski, Larissa Thiele und Veronica Hennek über 3x800 Meter ins Rennen. Bei den 12 gemeldeten Staffeln sind die LG Coesfeld und die Startgemeinschaft Recklinghausen/ Hamm die deutlichen Favoriten, die Oelder Staffel muss sich jedoch keinesfalls verstecken.

3x1000m StaffelKann die Staffel des LVO Ihren Titel in Iserlohn verteidigen? Im Bild die Sieger des letzten Jahres ((v.l.) Leonel Nhanombe, Lucas Schwab und Fynn Landwehrjohann)

 


Veranstaltungen


28. September 2019:
14. Werfertag mit Stabhochsprung 
Vielen Dank für Eure Teilnahme!
Hier die Ergebnisse

11. Januar 2020:
37. Oelder Berg- und Crosslauf

21. März 2020:
41. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2020:
19. Oelder Triathlon

6. Juni 2020:
23. Oelder Sparkassen-Citylauf

Juni 2020:
9. Letter Vituslauf

September 2020:
LVO Sportfest


 

laufreport.de logo200 65