(vas). Dieses Wochenende erfüllt sich für Steffen Baxheinrich aus Lette ein lang gehegter Traum: der 20-Jährige startet bei den Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen im Berliner Olympiastadion und ist damit endgültig in der nationalen Leichtathletikspitze angekommen.  Der junge Läufer, der für die LG Olympia Dortmund startet, wechselte in diesem Jahr in die Altersklasse U23 und misst sich zum ersten Mal mit den Topathleten aus der Hauptklasse und nicht mehr mit der Jugend. Gleich zweimal holte er bereits Bronze bei den Deutschen U23-Meisterschaften in diesem Jahr. Zunächst über die 1500 Meter in der Einzelkonkurrenz und dann mit der 3x1000-Meter-Staffel mit den Dortmunder Vereinskollegen. Der angehende Student liegt gegenwärtig über die 800 Meter mit einer Bestzeit von 1:50,10 Minute und über 1500 Meter mit 3:45,75 Minuten in der Deutschen Bestenliste der Hauptklasse als Jüngster unter den ersten 20. Nun fokussiert er die 1500 Meter und hat sich über diese Distanz für die nationale Meisterschaft qualifiziert. Für seine erste DM mit den Erwachsenen hat er sich große Ziele gesteckt: „Mein Ziel ist die Qualifikation für das Finale. Wenn das klappt, muss man sehen, wie weit es dann noch nach vorne gehen kann“. In der Meldeliste wird er in den Top 10 geführt, die Chancen für den Einzug ins Finale stehen also gut. „Die Saison war lang, deshalb ist mein Hauptziel, die Atmosphäre im Olympiastadion zu genießen und mich davon pushen zu lassen“, sagte Baxheinrich. Wer die DM und besonders Baxheinrichs Start im Fernsehen und Online-Livestreams ganz genau verfolgen wird, ist der Leichtathletiknachwuchs seines ehemaligen Vereins LV Oelde, die den 20-Jährigen als großes Vorbild sehen. Auch die ehemalige Heimtrainerin Elke Schalkamp, die das Talent entdeckt und gefördert hat, wird fest die Daumen drücken.

Steffen BaxheinrichEr fährt nach Berlin: Steffen Baxheinrich aus Lette startet erstmals bei den Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen

 


Termine:

02. Oktober 2020:

Jahreshauptversammlung 2020

 

Montags-Gymnastik findet wieder statt

Trainingsplan Leichtathletik Sommer 2020

Das Training des LVO findet momentan aufgrund der Corona-Situation nur eingeschränkt statt! Bitte nehmet Kontakt mit Eurer Trainerin / Trainer auf!