(vas). Einen letzten Start in der Saison über die 1500 Meter unternahm der Läufernachwuchs des LV Oelde. In Kamen fand Lucas Schwab ein versöhnliches Ende mit den 1500 Metern, die in dieser Saison für ihn nicht optimal gelaufen waren. In 4:24,91 Minuten lieferte der 800-Meter-Spezialist zum Saisonabschluss eine solide persönliche Bestzeit. Unterstützt wurde er dabei von Leonel Nhanombe, der nach 4:25,40 Minuten das Ziel erreichte. Für Fynn Landwehrjohann war es der erste Start über die 1500 Meter und mit 4:33,13 Minuten lieferte er sofort die für die U18 im kommenden Jahr notwendige Norm der Westfälischen sowie NRW-Meisterschaften. Dies gelang auch Trainingskollegin Larissa Thiele mit neuer persönlicher Bestzeit von 5:04,50 Minuten, die mit ihrem ersten Lauf über 1500 Meter vor zwei Wochen in Enschede nicht zufrieden war. „Es war total toll, mal wieder mit den Trainingspartnern in einem Lauf zu starten. Das hat richtig Spaß gemacht“, sagte Schwab. Bevor es in die Vorbereitungen auf die Straßen- und Crossläufe im Herbst geht, steht nun noch am Wochenende ein Start über 800 Meter bei den Westfälischen DJMM in Lage an.

Lucas SchwabPersönliche Bestzeit über 1500m: Lucas Schwab


Veranstaltungen


28. September 2019:
14. Werfertag mit Stabhochsprung 
Vielen Dank für Eure Teilnahme!
Hier die Ergebnisse

11. Januar 2020:
37. Oelder Berg- und Crosslauf

21. März 2020:
41. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2020:
19. Oelder Triathlon

6. Juni 2020:
23. Oelder Sparkassen-Citylauf

Juni 2020:
9. Letter Vituslauf

September 2020:
LVO Sportfest


 

laufreport.de logo200 65