(vas). Am Wochenende fand in der Leichtathletikhalle der Universität Münster der Kreisvergleichskampf der Münsterlandkreise statt. Die Kreise Steinfurt/Tecklenburg, Münster, Ahaus/Coesfeld und Beckum schickten ihre besten Nachwuchsathleten der Altersklasse U14 ins Rennen in verschiedenen Wurf-, Sprung- und Laufdisziplinen. Am Ende des sportlichen Tages mit viel Mannschaftsgeist und neuen persönlichen Bestleistungen stand fest, dass der Kreis Beckum mit insgesamt 73,5 Punkten auf dem vierten Platz landete, das gleiche Ergebnis wie im Vorjahr. Das Trainerteam der Vereine aus Ahlen, Enniger, Liesborn, Beckum und Oelde zeigte sich dennoch zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge. In die Mannschaft des Kreises Beckum wurden im Voraus Greta Lütkenhaus, Lale Nur Cakir, Nele Wippich, Niko Dierkes, Leon Recker, Eva Windthorst, Charlotte Hille, Lilli Reckmann, Alina Hofmann, Maja Giering, Marie Anton, Julian Berg, Jeremy Vandenbrück, Finley Plate, Berrin Su Cakir, Nina Flehmig, Stefan Klinke, Malte Mersmann, Kevin Huber, Max Demmin, Maurice Thiele, Veronica Hennek und Emily Fernandez berufen. Viele Punkte für das Gesamtergebnis trug die Staffel der Schüler bei. Auch Julian Berg und Stefan Klinge waren im Weitsprung und Kugestoßen jeweils große Leistungsträger der Mannschaft. Eva Windthorst überzeugte ebenfalls beim Kugelstoßen und Veronica Hennek und Kevin Huber liefen über 800 Meter schnelle Rennen und sicherten dem Team viele Punkte.

KreisvergleichswettkampfZufrieden mit dem 4. Platz: die Mannschaft des Kreises Beckum

 


Termine:

Montags-Gymnastik findet wieder statt

Trainingsplan Leichtathletik Sommer 2020

Das Training des LVO findet momentan aufgrund der Corona-Situation nur eingeschränkt statt! Bitte nehmet KOntakt mit Eurer Trainerin / Trainer auf!