(vas). Wer für den Hermannslauf in April fit sein möchte, lässt diesen Lauf besser nicht aus: Am 21. März findet in Stromberg der 41. Burggrafenlauf statt. Nach dem Jubiläum in diesem Jahr, bei dem eine neue Streckenführung für die Königsdisziplin der traditionsreichen Veranstaltung, dem 21,1-Kilometer-Burggrafenlauf, Debüt feierte, hält das Organisationsteam um Sven Kalläne auch 2020 am neuen Konzept fest. Wegen extremsten Wetterbedingungen wich das Orga-Team 2018 bereits auf den Fünf-Kilometer-Kurs des Burgbühnenlaufs aus. Wegen der positiven Resonanz versuchte das Team die neue Strecke erneut in diesem Jahr und erhielt erneut sehr gutes Feedback. Um auf genau 21,095 Kilometer zu kommen, wird in der ersten der vier Runden ein Wendepunkt eingebaut. Mit 260 Höhenmetern ist die Streckenführung dann deutlich anspruchsvoller als in den Vorjahren. „Manni’s Hill“, der Weg hoch zur Burgmauer mit fast 20 Prozent Steigung, ist viermal zu bezwingen. Durch die neue Wegführung wird der Halbmarathon auch nochmals interessanter als Vorbereitung für den legendären Hermannslauf und aus organisatorischer Sicht werden die ehrenamtlichen Helfer entlastet.

BGL-Vorbericht 2020Der Start des Burggrafnelaufes 2019. Auch 2020 werden wieder zahlreiche Teilnehmer erwartet, die Manni's Hill und die herliche Strecke in Stromberg bezwingen wollen

Das Motto „Einfach … kann jeder!“ gilt nicht nur für den Hauptlauf mit Halbmarathonlänge, sondern auch für den 5-km-Burgbühnenlauf, den 10-km-Pflaumenlauf und die verschiedenen Schülerläufe rund um den Burgplatz im Herzen von Stromberg.
Die Voranmeldung mit Startplatzgarantie für den 41. Jubiläums-Burggrafenlauf ist ab dem heutigen Samstag, 21. Dezember 2019 ab 18:00 Uhr unterhttps://lv-oelde.de/index.php/teilnehmerinfo/anmeldung geöffnet und schließt am 14. März 2020.

 


Termine:

02. Oktober 2020:

Jahreshauptversammlung 2020

 

Montags-Gymnastik findet wieder statt

Trainingsplan Leichtathletik Sommer 2020

Das Training des LVO findet momentan aufgrund der Corona-Situation nur eingeschränkt statt! Bitte nehmet Kontakt mit Eurer Trainerin / Trainer auf!