(vas). Wie bereits im vergangenen Jahr war auch in diesem Jahr das Läufermeeeting in Borgholzhausen ein gutes Pflaster für die Nachwuchsläufer des LV Oelde. Insbesondere Fynn Landwehrjohann wusste über die 3000 Meter zu überzeugen. Nachdem er bereits in Dortmund die DM-Norm über 1500 Meter mit 4:10,46 Minuten geschafft hatte, wollte er nun über die 3000 Meter nachlegen. Als Pacemaker stand in diesem Jahr Vereinskollege Leonel Nhanombe an der Startlinie und so ging von Beginn an eine Dreigruppe mit Konkurrent Bjarne Heidner das Rennen flott an und setzte sich vom Feld ab. Die letzten Runden waren Heidner und Landwehrjohann dann auf sich gestellt, wechselten sich vorbildlich in der Führungsarbeit ab. Gut 600 Meter vor dem Ziel zog Landwehrjohann ab, Heidner konnte nicht folgen. Am Ende blieb die Uhr bei 9:17,73 Minute stehen, nur knapp sieben Sekunden über den DM-Norm. „Das ist aber noch drin“, sagte Landwehrjohann optimistisch. In vier Wochen wird er die 3000 Meter nochmal in Dortmund laufen, um auch über diese Distanz ein Startrecht bei der DM in Rostock zu haben. Mit seiner neuen Bestzeit erzielte er zudem einen neuen Vereinsrekord und vertrieb keinen geringeren als Steffen Baxheinrich aus der Vereinsbestenliste. Nicht ganz so mutig lief Lucas Schwab (LV Oelde), der über 800 Meter gerne unter den zwei Minuten bleiben würde. „An dieser magischen Grenze knabbern viele Läufer lange. Wenn sie dann einmal geknackt ist, geht es immer unter den zwei Minuten. Bei Lucas muss einfach nur der Knoten platzen“, so Trainerin Elke Schalkamp, als für Schwab die Uhr wieder mal bei knapp über zwei Minuten stehen blieb. Erstmalig über die 300 Meter wusste Nele Wippich (LV Oelde) in 47,36 Sekunden zu überzeugen. Franka Feuersträter und Yumnah Lohnherr zeigten ebenfalls wieder super Leistungen über 800 Meter und Liam Morton (beide LVO) steigerte seine Bestleistung deutlich auf 2:42,61 Minuten. Bei den Jüngsten gab es im Startbereich der 800 Meter einen Sturz, in den leider auch die Oelder verwickelt waren. So mussten sie erstmal Meter aufholen. Mit Zeiten zwischen 3:02 und 3:08 Minuten machten Bastian Orthaus, Emrik Brinkhoff und Mika Budde aber trotz Sturz deutlich, dass die Drei-Minuten-Marke bald unterschritten wird.

Fynn LandwehrjohannSouveräner Sieg für Fynn Landwehrjohann in Borgholzhausen


 

Veranstaltungen

17. September 2022:
16. Werfertag mit Sprungdisziplinen 
Ein Dankeschön an alle Teilnehmer und Unterstützer. Hier geht es zu den Ergebnissen:
Ergebnisse 2022

14. Januar 2023:
38. Oelder Berg- und Crosslauf

18. März 2023:
43. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2022:
21. Oelder Triathlon

10. Juni 2023:
24. Oelder InsiTech-Citylauf

18. Juni 2023:
10. Letter Vituslauf

Termine:

Ab 16. Mai:
Outdoor-Gym bei gutem Wetter
ab 19:00 Uhr auf der Rasenfläche hinter dem Jahnstadion

Lauf in den Frühling
Dienstags und Donnerstags zusammen mit dem Lauftreff 18:30 ab Wanderparkplatz Geisterholz


Ab 5. April:
Treffpunkt der Dienstagsgruppe:
18:00 Uhr  Parkplatz Gassbachtal

Ab 29. März
Dienstags und Donnerstags Lauftreff 18:30 ab Wanderparkplatz Geisterholz
Sonntags 8:00 Stromberg - Gasthof zur Post
Sonntags 10:00 ab Parkplatz Geisterholz