(vas). Beim 1. Leichtathletik-Abendsportfest gelang es Henning Albert vom LV Oelde endlich die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften zu erlangen. Nachdem er beim letzten Versuch nur zwei Sekunden über der verlangten Zeit von 9:50,0 Minuten über 3000 Meter auf der Bahn blieb, erfüllte er diese Vorgabe nun am Mittwochabend mit Bravour. Mit seiner Topzeit von 9:48,30 Minuten darf er bei den Deutschen Schülermeisterschaften der U16 im August in Bochum an den Start gehen. Auch die Zusatznorm über 300 Meter hat er bereits am Wochenende zuvor in Dortmund abgehakt. Der Triathlet, der sich am Sonntag zudem für die Deutschen Meisterschaften im Triathlon qualifizierte, kann sich somit auf zwei nationale Wettkämpfe freuen.


Tempomacher Jannis Stefan (LV Oelde), der mit gleichmäßigen Rundenzeiten vorauslief, motivierte ihn zu der neuen Bestmarke und sorgte besonders auf der Zielgeraden für die nötige Unterstützung. Dieser lief mit 9:48,23 Minuten auch zu neuer Bestzeit, ebenso wie Vereinskollege Nils Wickern, der nach 9:39,64 Minuten ins Ziel lief.

1. Leichtathletik-Abendsportfest in MindenQualifikation in der Tasche für Henning Albert - (v.l.) Jannis Stefan, Henning Albert und Nils Wickern (alle LV Oelde)


Veranstaltungen

8. September 2018:
LVO Sportfest

22. September 2018:
13. Werfertag mit Stabhochsprung

12. Januar 2019:
36. Berg- und Crosslauf

16. März 2019:
40. Stromberger Burggrafenlauf

25. Mai 2019:
18. Oelder Triathlon

8. Juni 2019:
22. Oelder Sparkassen-Citylauf

16. Juni 2019:
8. Letter Vituslauf

 

laufreport.de logo200 65

 

Termine:

Jahresplan 2018 des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Sommer 2018)

7.-12. August 2018
Fahrt zur Leichtathletik EM in Berlin - Infos