(vas). Am Samstagabend blickten rund 100 Mitglieder des Leichtathletikvereins Oelde im Bürgerhaus auf das Sportjahr 2018 zurück, ehrten ihre erfolgreichsten Athleten des Jahres und kürten die Sportler und Mannschaften des Jahres und ließen anschließend den Abend gemeinsam ausklingen. Auch den Helferinnen und Helfern der zahlreichen Veranstaltungen des Vereins wurde gedankt: „Ohne euch wäre das alles nicht möglich“, bedankte sich Vereinsvorsitzender Wolfgang Dilla.
Vor dem Buffet wurden zahlreiche KreismeisterInnen, MünsterlandmeisterInnen sowie Platzierte bei Westfälischen und NRW-Meisterschaften geehrt, die Präsente entgegennehmen durften. Besonders bei den NRW-Meisterschaften im Halbmarathon und Zehn-Kilometer-Straßenlauf konnten die LangstrecklerInnen des LV Oelde im letzten Jahr viele Titel und Platzierungen abräumen.

Sportlerehrung LV OeldeViele Meister und Platzierte wurden am vergangenen Samstag beim LV Oelde geehrt

Zum Sportler des Jahres wurde Wolfgang Freitag ernannt, der die Westfälische Bestenliste in der M50 über 3000 Meter, zehn Kilometer und im Halbmarathon anführt und zudem auch im Triathlon Erfolge feierte. Sportlerin des Jahres wurde Uschi Rammert, die neben zahlreichen Titeln in der W50 auch für ihr Engagement im Training und Verein ausgezeichnet wurde. Laudatorin Marion Schramm lobte auch ihre Offenheit gegenüber neuen Disziplinen der Leichtathletik. Die Mannschaft des Jahres besteht aus Ulrike Wigger, Ines Günnewig und Angelika Bomke, die 2018 einen neuen Kreisrekord in der Frauenmannschaftswertung im Halbmarathon aufstellten. Im Jugendbereich wurden Nils Wickern und Corinna Wunder als Sportler des Jahres gewählt. Beide platzierten sich bei Westfälischen Meisterschaften weit vorne und verbesserten ihre persönlichen Bestzeiten enorm.In der Abteilung Triathlon ist Fynn Landwehrjohann durch seine Platzierung bei den Deutschen Meisterschaften und die Aufnahme in den Kader des NRWTV der Sportler des Jahres. Die Triathlonnmannschaft des Jahres (Ines Günnewig, Ruth Hahne, Annik Hartmann, Sarah Schalkamp, Corinna Wunder, Pia Gerke, Anne Baumeister zeichnete sich durch ihre hohe Flexibilität aus und sehr gute Leistung in der Regionalliga aus.
Die Abteilungen Ballsport, Gymnastik, Lauftreff und Walking küren ebenfalls ihre Sportler des Jahres. Im Jahr 2018 haben sich Markus Walljasper und Gaby Brasche besonders hervorgetan. 

Sportler des Jahres 2018Die Sportler des Jahres:

Foto: (v.l.): Sarah Schalkamp (Triathlonmannschaft des Jahres), Nils Wickern (Sportler des Jahres im Bereich Jugend), Wolfgang Freitag (Sportler des Jahres), Fynn Landwehrjohann (Sportler des Jahres im Bereich Triathlon), Uschi Rammert (Sportlerin des Jahres), Ines Günnewig (Mannschaft des Jahres und Triathlonmannschaft des Jahres), Pia Gerke (Triathlonmannschaft des Jahres), Ruth Hahne (Triathlonmannschaft des Jahres), Angelika Bomke (Mannschaft des Jahres), Markus Walljasper (Sportler des Jahres im Bereich Ballsport/Gymnastik/Lauftreff/Walking), Gabriele Brasche (Sportlerin des Jahres im Bereich Ballsport/Gymnastik/Lauftreff/Walking).
Es fehlen: Corinna Wunder (Sportlerin des Jahres im Bereich Jugend und Triathlonmannschaft des Jahres), Annik Hartmann und Anne Baumeister (Triathlonmannschaft des Jahres) und Ulrike Wigger (Mannschaft des Jahres).

 Sportlerehrung LV OeldeFynn Landwehrjohann und Nils Wickern bekamen die DLV-Ehrennadel in Bronze - es fehlt Simon Spliethoff

Termine:

17. Februar 2019:
Sportlerehrung der Schülerinnen und Schüler

01. März 2019:
Jahreshauptversammlung der TriStars (Informationen folgen)

30.März 2019:
Jahreshauptversammlung des LV Oelde (Informationen folgen)

Trainingsplan Jugend (Winter 2018 / 2019)