(vas). Beim 46. Luisenturmlauf in Borgholzhausen starteten am Sonntag knapp 1000 Läuferinnen und Läufer auf die 12,5 und 21,1 Kilometer langen Strecken quer durch den Teutoburger Wald. Der Luisenturmlauf gilt aufgrund des anspruchsvollen Profils und 550 Höhenmetern als einer der wichtigen Testläufe für den populären Hermannslauf Ende April. Bei widrigem Wetter absolvierte Dennis Thiele vom LV Oelde die Halbmarathonstrecke über Straßen und Waldwege über die Erhebung des Luisenturms in 1:37:12 Stunde als schnellster Teilnehmer aus dem Kreis. Damit belegte er Platz acht in der M40. Kurz darauf folgten seine Vereinskollegen Viktor Stechbart (1:40:16) und Achim Buntenkötter (1:40:09). Auch Sven Neuhaus (1:45:08) und Joachim Kallenbach (1:53:10, beide LV Oelde) blieben souverän unter der Zwei-Stunden-Marke. Die Starter des LV Oelde bereiten sich bereits seit Anfang des Jahres im Rahmen eines Projekts des Vereins unter Leitung von Manfred Grünebaum und Christian Huster gezielt auf den Hermannslauf vor. Von der Ahlener SG finishte Christoph Rauf in 2:02:10 Stunden. Auf der nicht minder schwierigen Strecke von 12,5 Kilometern war Simone Nickholz (LV Oelde) nach längerer Wettkampfpause unterwegs. Mit 1:13:59 Stunde landet sie in der W45 auf Rang neun. 

Dennis ThieleDennis Thiele war der schnellste Teilnehmer aus dem Kreis Beckum über die Halbmarathon-Distanz in Borgholzhausen

 


Veranstaltungen

14. September 2019:
LVO Sportfest

28. September 2019:
14. Werfertag mit Stabhochsprung

11. Januar 2020:
37. Oelder Berg- und Crosslauf

21. März 2020:
41. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2020:
19. Oelder Triathlon

6. Juni 2020:
23. Oelder Sparkassen-Citylauf

Juni 2020:
9. Letter Vituslauf

 

laufreport.de logo200 65