(vas). Nach tagelangen Sturmtiefs mit Orkanböen und Dauerregen hatte das Wetter am Samstag für die Jubiläumsausgabe des Stromberger Burggrafenlaufs ein wenig Einsehen und verschonte die über 560 Läuferinnen und Läufer mit dem Schlimmsten. Den Gesamtsieg im 21,1-km-Burggrafenlauf mit neuer Streckenführung sicherten sich der 21-jährige Maximilian Worm vom ausrichtenden LV Oelde in 1:21:42 Stunde und die Hobbyläuferin Nicole Schaffland aus Schwerte in 1:36:17 Stunde, beide mit großem Vorsprung. „Der Wind war schlimmer als der Berg!“, lachte Schaffland im Ziel. Im 10-km-Pflaumenlauf gewannen Philipp Kaldewei (LV Oelde) und die Oelderin Tina Bettmann, den 5-km-Burgbühnenlauf entschieden Nils Wickern (LV Oelde) und Jana Timmes aus Gütersloh für sich.

Burggrafenlauf 2019 - der StartDer Start zum Halbmarathon mut dem späteren Sieger Maximilian Worm (557), dem zweiten Sieger Markus Schuler (550) und Wolfgang Freitag (532), der dritter wurde


Veranstaltungen

14. September 2019:
LVO Sportfest

28. September 2019:
14. Werfertag mit Stabhochsprung

11. Januar 2020:
37. Oelder Berg- und Crosslauf

21. März 2020:
41. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2020:
19. Oelder Triathlon

6. Juni 2020:
23. Oelder Sparkassen-Citylauf

Juni 2020:
9. Letter Vituslauf

 

laufreport.de logo200 65